Hörndlwand

Schreibe einen Kommentar
Wandern

5. November 2011 9:30  18°C

Perfektes Bergwetter treibt wieder in die Berge.

Heute ist die Hörndlwand dran

Los gehts in Ruhpolding am Gasthaus Seehaus, hinter der Scheune gehts ein paar Meter bis zur ersten Kreuzung, diese unbedingt gleich rechts gehen (ist mit Steig angeschrieben).
ca. 500m Wirtschaftsweg gehen, dann gehts gleich links einen Tobel entlang hoch. hier gehts mäßig steil hoch und ist gerade im Herbst wunderschön. Nach der Überquerung von 3 Brücken halten wir uns an einer Weggabelung links und gehen noch ein kleines steiles Stück hoch zur Brandner Alm.

Geradeaus hinter der Alm gehts wieder an einem Tobel entlang hoch, alternativ kann man auch querfeldein gehen, ist meines Erachtens bei der Hochalm schöner. Links gehts wieder in einen Wald hinein, nach einer Querung eines kleinen Baches hat man wieder die Auswahl wie man die Hörndlwand erklimmen will.

Links gehts einfacher mit viel Serpentinen, rechts gehts über einen kleinen aber interessanten Steig. Den Steig sollte man nicht gehen wenns feucht ist, da er recht glitschig werden kann. Bevor es in den Steig geht kann man noch an einer Bergwachthütte Kraft schöpfen und die markante Hörndlwand von unten begutachtet.

Nach 1:30 steig ich nun den kleinen Steig hoch, und hab mich dann erst auf den rechten Gipfel, der Gurnwandkopf verkrümelt. Das war genial, hier war ich ganz alleine.

Nach der verdienten Gipfelrast bin ich dann die 15 Minuten rüber zum 1. Kreuz der Hörndlwand. Um zu dem Gipfelkreuz zu kommen muss man schon etwas sicherer sein. Der Absteig geht dann unter dem Gipfeltkreuz links runter in ein paar Serpentinen und ziemlich steinig, bis man wieder zu dem Bächen kommt, wo es Richtung Steig geht.

An der Brandner Alm könnte man dann auch die Forststraße runternehmen, die war bei mir aber wegen Forstarbeiten gesperrt.

Fazit: – geniales Winter (Herbst) wetter
– schöne 4 Stunden Wanderung
– geniale Bergsicht
– 900 Höhenmeterunterschied

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.