Touchpad und Tastatur defekt – Macbook Pro Mid 2014

Kommentare 1
Mac

Mittlerweile nutze ich schon mein drittes MacBook und bin mit der Leistung und der Qualität immer zufrieden…
Bis zu dem Tag, an dem ich an meinen MacBook Pro 2014 die aktuellen Bilder in Lightroom bearbeiten wollte. Auf einmal konnte ich das MacBook Pro nicht mehr mit dem Touchpad bedienen. Ich dachte an ein temporäres Problem, welches ich übergangsweise mit einer externen Maus lösen konnte. Ich war zu diesem Zeitpunkt der Meinung, ein Neustart bringe die Lösung dieser Misere. Leider war dies nicht die Lösung, allerdings gesellte sich zu dem defekten Touchpad nun eine Tastatur, welche nur noch sporadisch funktionierte. Einige Tasten funktionierten, einige gingen gar nicht mehr und ein schnelles Tippen war auf der Tastatur auch nicht mehr möglich.

Im Support Bereich von Apple wird empfohlen, ein Diagnoseprogramm durchlaufen zu lassen. Hierbei zeigte mir das Diagnoseprogramm folgende Fehlercodes:
Ppt004
Ndk003
Diese beiden Codes weisen daraufhin, dass Tastatur und Akku überprüft werden sollten.

Eine Übersicht über die einzelnen Fehlercodes findet ihr unter folgendem Link:

Gleichzeitig nahm ich via Chat mit einem Apple Mitarbeiter Kontakt auf, und nachdem ich die einzelnen Probleme geschildert hatte, wurde mir gesagt, ich möge bitte zu einem Apple Premium Reseller gehen um dann dort eine Reparatur beauftragen. Da der Mc Shark Store in Salzburg für mich der näheste Store war, stattete ich dem Store einen Besuch ab und wurde prompt bedient.

Der dortige Techniker führte eine Analyse durch und schickte mein MacBook Pro weiter zur Reparatur. Da mein MacBook Pro aus der einjährigen Apple Garantie raus war, hoffte ich, dass die Reparatur über die Gewährleistung abgewickelt werden kann.

In der Zwischenzeit recherchierte ich etwas im Internet und entdeckte dabei, dass mein Problem vermutlich durch einen aufgeblähten Akku entstanden ist.

Bei Mc Shark wird man über jede Statusänderung der Reparatur benachrichtigt. Nach 6 Tagen erhielt ich die Info, dass mein MacBook Pro in der Filiale abzuholen ist.

Meine Freude war groß, da die komplette Reparatur über die Gewährleistung abgewickelt werden konnte. Apple hat sich somit sehr kulant gezeigt, denn neben einem neuen Topcase (mit neuer Tastatur und Touchpad) wurde auch der Akku ausgetauscht.

1 Kommentare

  1. Ja, da bekommt man schon einen Schreck, wenn das nicht geht. Bei mir war es die Maus. Zeiger bewegen ging noch, aber ich konnte ums Verrecken nicht mehr klicken oder irgend was bewegen. Der Fehler entpuppte sich als noch eingeschaltete Bluetoothmaus im Rucksack, zum Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.