Saalachtal-Radweg

Schreibe einen Kommentar
Sport

Schönes Wetter, aber nicht viel Kraft, und trotzdem radeln?

Wir haben uns für eine Variation der Saalachtal-Radweg-Tour, die auf der Internetseite Berchtgesgadener Land angeboten ist, entschieden (siehe Link).

Startpunkt war der Ort Piding beim Adidas-Outletstore. Dort die Straße entlang fahren, bis rechts ein Hinweisschild „Radweg Bad Reichenhall“ dransteht. Immer der Beschilderung folgen, unter der Staufenbrücke entlang, dann über die Saalach-Fahrradbrücke und am Ende der Fahrradbrücke rechts.

Diese Strecke geht meist am Fluss Saalach entlang. Vorbei an der Rupertus Therme (an der B20), und der Brücke zum Ortsteil Kirchberg (von dort kommt der fleißige Radler am Ende der Saalachsee-Umrundung). Es geht vorbei am Saalachsee, bis der Radweg kurz eine geteerte Strecke überquert. Bitte Richtung Baumgarten folgen.

Dort gibt es zwei Möglichkeiten: oben an der Straße oder unten im „Tal“ fahren, wir haben uns für die Talvariante entschieden. Dort kann es jedoch passieren, dass zu den Wintermonaten und der ersten Frühlingszeit für Fußgänger und Radfahrer gesperrt ist – Ihr glaubt nicht, wieviel Leute dieses Warnschild ignorieren, wir natürlich nicht 😉 … wir haben es einfach nicht gesehen.Dieses Warnschild ist aufgestellt, da unten im Tal sehr viel Berggeröll in Form von weißem Kies den Radweg unpässlich macht, also schieben…

Bei Unterjettenberg gibt es eine Brücke, die die Rückreise nach Bad Reichenhall ermöglicht und die Gesamtstrecke (wie im Link angegeben) abkürzt. Dort entlang, immer den Schildern folgen, schafft der Radfahrer z.T. einige Höhenmeter weiter oben den Rückweg, und ist ab dem Saalachsee genau auf der anderen Seite des Hin-Radwegs unterwegs, bis zu der Brücke von Kirchberg über die Saalach und den gleichen Weg zurück nach Piding.

Fazit: eine angenehme 25 km Tour, die eine gute Bodenqualität aufweist (fester Radweg, geteerte Straße). Einige Höhenmeter sind auch zu überwinden.

Schön ist auch die Umgebung, es ist sehr oft schattig, und der Fluss ist ein ständiger Wegbegleiter.

Hier noch ein paar Zahlen zur Tour:

Distanz: 25,34 km
Dauer: 1,35 h
Anstieg: 156,8 m
Abstieg: 158,7 m

Hier einmal die Tour als Google Maps und das dazugehörige Höhenprofil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.