Einstieg 2012 Kienbergl / Inzell

Schreibe einen Kommentar
Wandern


1. Mai 2012

Tag der arbeit, also gehts auch bei uns los mit Bergsteigen.
Da noch sehr viel Schnee liegt haben wir uns einen kleineren Berg rausgesucht:

Der Kienbergl bei Inzell:

Ausgangspunkt ist das Gasthaus oder Cafe Zwing. Dort ist genügend Platz um kostenlos zu parken. Vom Parkplatz aus rechts einen breiten Wirtschaftsweg hoch gehen, nach ca. 10 Minuten zweigt ein kleiner Fussweg rechts in den Bergwald hoch, Hier ist der Kienbergl mit 1 Stunde angeschrieben.

Der Weg ist zwar nicht so steil, aber auch nicht langweilig da doch einige Steine und Kletterpassagen enthalten sind. Generell ist die rote Kennzeichnung hier nicht übertrieben.

Nach knapp einer Stunde waren wir auf dem Gipfel mit wunderschöner Aussicht auf die noch schnee bedeckten Berge und auf das Inzeller Eisstadion.

Der Abstieg ging dann auch ganz flott

Fazit:
– nette kleine Tour, auch am Abend möglich
– schöne Aussicht auf Inzell und Berge
– nicht zu langweiliger Weg, dafür es so ein kleiner Berg ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.